BGS Logo

Ablauf und Inhalt

Die Attest-Ausbildung zur Assistentin/zum Assistenten Gesundheit und Soziales EBA dauert zwei Jahre. Der schulische Unterricht umfasst durchschnittlich einen Tag pro Woche. An 24 Tagen besuchen die Lernenden die überbetrieblichen Kurse (ÜK). Der Bildungsplan basiert auf der Kompetenzen-Ressourcen-Methode (KoRe). Das bedeutet, dass die Ausbildung an allen drei Lernorten kompetenzenorientiert ist und sich nach Situationen im Arbeitsalltag ausrichtet. Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales EBA werden in folgenden sechs Handlungskompetenzbereichen ausgebildet:

  • Mitwirken und Unterstützen bei Gesundheit und Körperpflege
  • Begleiten und Unterstützen von Klienten und Klientinnen im Alltag
  • Unterstützen im Haushalt
  • Einhalten und Umsetzen von Hygiene und Sicherheit
  • Mitwirken bei Administration, Logistik, Arbeitsorganisation
  • Entwickeln und Beachten von Berufsrolle und Zusammenarbeit

Schullehrplan AGS
Bildungsplan AGS
Ausbildungsstruktur Berufsfachschule (BFS) 2020/21
Schuldaten 2020/2021
Ferienplan Berufsfachschule BGS 2020/21
Ferienplan Berufsfachschule BGS 2021/22

Fachkundige individuelle Begleitung (FiB)

Die fachkundige individuelle Begleitung ist eine Hilfestellung für Lernende der zweijährigen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA). Die Lernenden haben Anspruch auf individuelle Förderung und Begleitung bis zu einem halben Tag pro Woche. Die FiB startet frühestens mit dem vertraglich definierten Lehrbeginn und endet spätestens mit dem Ende der Lehre. Ziel ist es, vorhandene Begabungspotenziale zu fördern und Lerndefizite zu verringern.