BGS Logo

Vorbereitungslehrgang eidg. Berufsprüfung Teamleiter/in

Die in diesem berufsbegleitenden Lehrgang erworbenen Führungskompetenzen befähigen die Teilnehmenden ein Team zu führen und Teamprozesse so zu gestalten, dass gemeinsame Ziele erreicht werden. Sie lernen ihr persönliches Führungsverhalten zu reflektieren und eignen sich Fähigkeiten an, Teamprozesse zu analysieren und Erkenntnisse weiter zu entwickeln.

Im Weiteren analysieren die Teilnehmenden ihr persönliches Kommunikations- und Konfliktverhalten und erweitern ihre Kompetenzen in der Gesprächsführung. Sie lernen ihre Führungsaufgaben und Indikationen für Führungsinterventionen kennen, planen diese, führen sie durch und evaluieren sie.

Der Lehrgang ist für die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung „Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen“ akkreditiert.

Berufsbild

Teamleiter/innen in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen (Alters-, Pflege- und Krankenheime, Institutionen für Menschen mit Beeinträchtigungen, sozialpädagogische Institutionen sowie Organisationen der Hilfe und Pflege zu Hause) leiten Teams im betreuerischen, agogischen und pflegerischen Bereich. Sie sind zuständig für die zielorientierte Führung von Einzelpersonen und Gruppen, fördern die Mitarbeitenden und organisieren die Arbeitsabläufe.

Zielpublikum

Mit diesem Führungslehrgang sind in die Zukunft schauende Berufspersonen angesprochen, welche in der Funktion als Team- oder Gruppenleitende in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind. Sie verfügen über einen Berufsabschluss EFZ oder einen Diplomabschluss auf Tertiärstufe.

Kurskosten

Ganzer Lehrgang: Fr. 5’720.-
1. Rate Fr. 2’860.-, 2. Rate 2’860.-
Einzelnes Modul Fr. 1’200.-

Die Vorbereitungslehrgänge zu eidgenössischen Berufsprüfungen unterstehen der Subjektfinanzierung des Bundes. Die Teilnehmenden des Lehrgangs sind selbst verantwortlich, nach dem Absolvieren der Berufsprüfung die Rückerstattung der Kurskosten (50% der anrechenbaren Kursgebühren) beim Bund einzufordern (unabhängig vom Erfolg). Ausnahmefall: Können Absolvierende die Vorfinanzierung (Eigen- und/oder Fremdfinanzierung) bis zur Auszahlung der Bundesbeiträge nicht leisten, ist seit Januar 2018 unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf Teilbeiträge vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) und in diesem Video.

Inhalte des Lehrgangs

1. Modul: Führungsverständnis und Führungsverhalten als Teamleiter/in
2. Modul: Zielorientiertes Führen im Team 
3. Modul: Organisation und Qualität der Teamarbeit
4. Modul: Grundlagen der Teamentwicklung und Zusammenarbeit
5. Modul: Planung, Durchführung und Evaluation von Führungsaufgaben

Ablauf des Lehrgangs

Der Vorbereitungslehrgang ist modular aufgebaut und dauert 27 Tage. Er erstreckt sich über ca. zehn Monate und umfasst 500 Lernstunden. Zwischen den Modulen, in welchen Präsenzunterricht stattfindet, sind Phasen des Praxistransfers und der Leistungsnachweise in Form von Modulabschlüssen geplant. Die Teilnehmenden werden in ihrem Lernprozess begleitet und gefördert.
Der Lehrgang beginnt mit einem Einführungstag, an welchem die persönliche Lernkompetenz der Teilnehmenden besprochen und das Lernen während der Weiterbildung geplant wird.

Kursleitung

Claudia Bley, Leiterin Leistungszentrum Weiterbildung, Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen, Executive Master of Business and Administration

Mattias Grond, Supervisor/Coach BSO, Dozent in der Erwachsenenbildung

Daten des Lehrgangs 2023

Einführungstag:     12. Januar 2023
Modul 1:                  16./17./18. Januar und 13./14. Februar 2023
Transfertag:            20. März 2023
Modul 2:                  27./28./29. März und 17./18. April 2023
Modul 3:                  5./6. Juni und 26./27./28. Juni 2023
Modul 4:                  22./23. August und 11./12./13. September 2023
Modul 5:                  7./21. Juni, 21. August und 25. September 2023
Modul 5 Projekt Präsentationen: 6. November 2023
Prüfungsvorbereitung: 21. März 2024

Detailübersicht Daten und Inhalte