BGS Logo

Medienführerschein für Lehrpersonen

Diese Seite ist in Bearbeitung.

Medienführerschein ist ein Instrument für den systematischen Aufbau und die Weiterentwicklung von Medienkompetenzen der Lehrpersonen. Die inhaltliche Entwicklung des Medienführerscheins stütz sich teilweise auf die theoretischen Grundlagen der eDidaktik und teilweise auf die konkreten didaktischen Settings, die durch schulische Curricula am BGS vorgegeben sind. Die konzeptionelle Entwicklung des Medienführerscheins  basiert auf konkreten infrastrukturellen und lizenzrechtlichen Voraussetzungen der Schule, welche im eLearning-Konzept ausführlich beschrieben sind.

Der Aufbau des Medienführerscheins ist auf dieser Grafik abgebildet. Link zur Grafik Medienführerschein

Die Umsetzung des Medienführerscheins ist auf der Ebene der Schulleitung verankert und die Ziele sind in die strategischen Ziele  der Schulentwicklung eingebunden.

Alle Inhalte des Medienführerscheins sind als moodle-Kurse konzipiert. Die Kompetenzen werden im Kompetenzrahmen in moodle systematisiert und die Lehrpersonen können ihre Kompetenzen in Form von einem Medien-Portfolio dokumentieren und ausweisen.