BGS Logo

Schulmedizinische Basisbildung

Sie beabsichtigen therapeutisch tätig zu werden oder sind an schulmedizinischen Themen interessiert? Ein fundiertes schulmedizinisches Basiswissen bildet dafür die Grundlage. Besuchen Sie unsere Weiterbildung, in welcher das Wissen vermittelt wird, welches für die Krankenkassen-Anerkennung zwingend notwendig ist. Die Registrierung im ErfahrungsMedizinischen Register (EMR) fordert dieses schulmedizinische Basiswissen, damit therapeutische Dienstleistungen über die Zusatzversicherungen der Krankenkassen abgerechnet werden können.

Die schulmedizinische Basisbildung ist berufsbegleitend und umfasst 160 Stunden Unterricht. Die Weiterbildung dauert zwei Semester und ist in einzelne Module aufgeteilt. Den Abschluss bildet ein BGS-Zertifikat.

Unterrichtsmethoden

Die 160 Unterrichtsstunden sind in praxisnahen Präsenzunterricht (120 Stunden) sowie angeleitetes Selbststudium (40 Stunden) aufgeteilt. Dies ermöglicht Ihnen eine optimale Ausbildungsflexibilität.

Zielpublikum

Die Schulmedizinische Basisbildung richtet sich an Personen, welche in der Aus- und Weiterbildung zu einer therapeutischen Ausbildung sind, beabsichtigen, eine solche zu besuchen oder auch an weitere interessierte Personen. Es werden keine medizinischen Vorkenntnisse erwartet.

Kompetenzen

Die Teilnehmenden:
– kennen die Grundlagen über Anatomie, Physiologie und Pathologie ausgewählter Krankheitsbilder
– erklären Kommunikationsmuster und -verhalten, führen gezielt Beratungsgespräche
– zeigen die Zusammenhänge zwischen Krankheitsbildern und psychischen Vorgängen auf
– erklären und setzen die wichtigsten hygienischen und notfallmedizinischen Schwerpunkte um
– kennen die Kompetenzen im Bereich der Anamnestik und Diagnostik im Anwendungsgebiet einer
  kassenanerkannten Therapeutin bzw. eines kassenanerkannten Therapeuten.

Kursinhalte

– Anatomie / Physiologie / Pathologie des menschlichen Körper
– Kommunikation
– Anamnestik / Diagnostik
– Psychologie / Psychosomatik
– Notfallmassnahmen / Reanimation
– Hygiene/ Infektionslehre

Kursleitung

Rea Margadant, Berufsschullehrerin und kant. appr. Heilpraktikerin weitere Fachdozentinnen und -dozenten

Daten und Zeiten

Start: Dienstag, 30. April 2019, 18.00 – 21.00 Uhr
Leistungsnachweis: Donnerstag, 4. Juni 2020

Kurskosten

Fr. 3`900.– Ratenzahlung möglich (inklusive Notfallsituationen BLS Zertifikat)

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen